Google Glass wird ein Channel im Automobilmarketing. Tesla wieder der Pionier.

Wann wird Google Glass ein „Channel“ für das Multi Device Marketing der Automobilhersteller? Mit der App „GlassTesla“ für das Tesla Model S ist der Startschuss gefallen: Ab sofort beginnt das Rennen unter den OEMs, welcher Hersteller Google Glass am besten und geschicktesten für sein Automobilmarketing einsetzte.
The race is on …
Weiterlesen

Virtual Showroom. Autos werden künftig digital(er) verkauft.

Audi City Metropolis Cyberstore in London (Quelle: Audi)

Audi City Metropolis Cyberstore in London (Audi)

Der Virtual Showroom steht bei den OEMs ganz oben auf der Agenda des Automobilmarketings. Egal, ob sie Ihn ePOS, Showroom Experience, Virtual Concept Store oder Visionary Store nennen. Es geht immer um das Gleiche: Die Verknüpfung von Markenerlebnis und Retail auf einem neuen, hohen Niveau.

Das Vehikel ist die digitale Kommunikation. Ein weitere Schritt einer unaufhaltbaren Entwicklung: Autos werden künftig digital verkauft. Klassische Werbung wird eine Nebenrolle spielen.
Weiterlesen

Capgemini Consulting Studie: 30% der Befragten können sich einen Autokauf im Netz vorstellen.

Cars Online 2013 Studie (Capgemini Consulting)

Cars Online 2013 Studie (Capgemini Consulting)

Durch Blogomotive ist letzte Woche ein Kontakt zu Capgemini Consulting entstanden. Und weil mich E-Business seit jeher interessiert, möchte ich hier in Kooperation mit Capgemini Consulting eine interessante Studie zum Automobilmarketing vorstellen. „Cars Online“ untersucht den möglichen Online-Verkauf im Netz. Also das, was uns z.B. Tesla aktiv vorlebt. Rund ein Drittel der Befragten kann sich einen kompletten Autokauf im Netz vorstellen. Dabei nimmt die Bedeutung des Autohauses weiter zu. Wie geht das?
Weiterlesen

Verkaufserfolg des Model S. Tesla wird profitabel.

Tesla-Motors-Logo (Quelle: Tesla Motors)

Tesla-Motors-Logo (Quelle: Tesla Motors)

Der Verkaufserfolg der Limousine Model S lässt den Elektroauto-Spezialisten Tesla nun auch Geld verdienen. Statt ursprünglich geplanter 4.500 Fahrzeuge seien mehr als 4.750 ausgeliefert worden, teilte der Daimler-Partner am Montag mit. Tesla rechnet nun in Quartal 1 2013 mit einem Gewinn. Vorbörslich stieg die Aktie um 12 Prozent. Quelle: Handelsblatt

Markteinführung des Model S-Tesla liefert 500 Exemplare.

Tesla Model S (Quelle: Tesla)

Tesla Model S (Quelle: Tesla)

Die globale Markteinführung des Model S naht und Tesla liefert 500 Modelle des Model S aus, allerdings bedeutet diese Zahl nicht, dass Tesla 500 Bestellungen pro Woche hat. Insgesamt konnte Tesla im vierten Quartal vom letzten Jahr 2.400 Elektrofahrzeuge vom Typ Model S in den USA verkaufen und hat nach eigenen Angaben in der letzten Woche (am 21. März) das 3.000ste Model S in Kalifornien registriert. Mein Elektroauto

Automobil-Hersteller auf dem iPhone 5 – dabei 5 Totalausfälle.

Mercedes auf dem iPhone 5

Mercedes auf dem iPhone 5 (Foto Screenshot Daimler)

Quick and Dirty: So präsentieren sich die wichtigsten Automobil-Hersteller auf dem iPhone 5. Untersucht haben wir die deutschen Markenportale von Audi bis Volvo.

Referenz ist für uns die URL im Format [Herstellername].[de]. 5 Marken präsentieren sich als Spielverderber, und ignorieren den mobilen Trend. BMW ist ein Sonderfall: Hier ist der Redirect von www.bmw.de auf m.bmw.de noch nicht aktiviert.
Weiterlesen

Unter Strom: Kunstvoller Auftritt von Tesla-Roadstern im Hamburger Hafen.

TESLA Motors Pop-Up Store in Hamburg (Quelle: Tesla Motors Inc.)

TESLA Motors Pop-Up Store in Hamburg (Quelle: Tesla Motors)

Die junge, amerikanische Marke Tesla Motors präsentiert sich mit einem ungewöhnlichen Showroom auf dem deutschen Markt. Die vollständig elektrisch betriebenen, zweisitzigen Sportwagen aus Kalifornien zeigen sich im neuen temporären Pop-up-Store in der Hamburger Hafencity.
Weiterlesen