Volker Liedtke

Über Volker Liedtke

Volker Liedtke ist Interims-Manager und Berater für Digital Marketing. Bei Porsche beschleunigte er die Digitale Transformation der Unternehmenskommunikation. Bei Daimler verantwortete er den Aufbau des Mobile Marketing. Bei Audi relaunchte er das globale Markenportal www.audi.de. Bei GM/Opel entwickelte er die Cross Channel Strategie. Als Experte für Automotive Marketing ist er spezialisiert auf Digitale Transformation im Kommunikationsbereich. Mehr...

Game Engine-Technologie beim neuen Audi-Konfigurator im Mittelpunkt

Lean back: neuer Audi-Konfigurator basiert auf Game Engine-Technologie (Audi AG)

Lean back: neuer Audi-Konfigurator basiert auf Game Engine-Technologie (Audi AG)

Der Konfigurator ist das Herz des Digital Automotive Marketings. Er wird mit dem Mut der OEMs wachsen, Fahrzeuge nun auch per Selling Online an den Kunden zu bringen. Deswegen ist ein Blick auf den neuen Audi-Konfigurator besonders interessant.  Weiterlesen

Faraday Future neues Mitglied von MOBI – der Mobility Open Blockchain Initiative

Faraday Future und der FF91 (Faraday Future)

Faraday Future und der FF91 (Faraday Future)

Faraday Future ist MOBI beigetreten, die Mobility Open Blockchain Initiative. Ein Konsortium, dem bereits ZF, Ford, Denso, Groupe Renault, BMW, GM, IBM, Bosch, Accenture und Context Labs angehören. Die Initiative erforscht die Blockchain- und Distributed-Ledger-Technologie für die Anwendung in einem digitalen Mobilitäts-Ökosystem unter Verwendung von Open-Source-Software und -Standards. Weiterlesen

Neuer Ferrari Konfigurator von Mackevision basiert auf Real-Time Game Engine

Der Ferrari Konfigurator im Händler-Showroom (Mackevision)

Der Ferrari Konfigurator im Händler-Showroom (Mackevision)

2014 hatte sich Armin Pohl – CEO von Mackevision – hier exklusiv zur Zukunft des Konfigurators geäußert. Jetzt bringt Ferrari in Zusammenarbeit mit Mackevision einen neuen Konfigurator in das Showroom der Händler. Wie weit liegen der Ausblick von Armin und die Ferrari-Realität auseinander? Weiterlesen

Automobilhersteller gründen Blockchain-Forschungsgruppe

Mobility Open Blockchain Initiative - BMW, General Motors, Ford, Renault, Bosch, ZF gehören dazu (MOBI)

Mobility Open Blockchain Initiative – BMW, General Motors, Ford, Renault, Bosch, ZF gehören dazu (MOBI)

MOBI, eine neue Interessensgruppe, hat bekannt gegeben, das Potenzial der Blockchain im Bereich Automotive und Mobilität zu erforschen. Die OEMs BMW, General Motors, Ford und Renault sind mit an Bord. Die Xain AG – ein Partner von Porsche der die Blockchain erstmals ins Fahrzeug gebracht hat – gehört ebenfalls dazu. Weiterlesen

Voller Körpereinsatz: Automotive-Headhunter Holger Kilian auf dem Automotive Trend Forum

Holger Kilian - Automotive-Headhunter mit vollem Körpereinsatz (Genius Consulting GmbH)

Holger Kilian – Automotive-Headhunter mit vollem Körpereinsatz (Genius Consulting GmbH)

Am 3. Mai 18 ist der CongressPark Wolfsburg wieder Treffpunkt für das Fachpublikum der Automobilwirtschaft. Und Holger Kilian ist mittendrin. Als einer der Hauptsponsoren des Automotive Trend Forum Wolfsburg – kurz: ATF. Erinnern wir uns: Holger Kilian und seine Personalberatung Genius Consulting GmbH war der Hidden Champ #5 von Blogomotive. Weiterlesen

Porsche bringt Blockchain ins Auto

Ein Porsche wird ein Teil der Blockchain (Porsche)

Ein Porsche wird ein Teil der Blockchain (Porsche)

Durch Porsche ist die Blockchain zum ersten Mal im Auto verfügbar. Dazu schloss sich Porsche mit dem Berliner Start-Up XAIN zusammen. Das gemeinsame Ziel: Die Erforschung und Entwicklung von Blockchain-Anwendung in Fahrzeugen. Mit der Umsetzung ist Porsche ist jetzt der erste Autobauer, der eine Blockchain im Fahrzeug verbaut und auch erprobt hat. Mit dieser Technologie lassen sich Transaktionen sicher ausführen. Und das Fahrzeug öffnet sich für neue Geschäftsmodelle. Weiterlesen

Das Porsche-Newsroom spricht jetzt Chinesisch

Porsche Newsroom - Chinesische Sprachversion (Porsche)

Porsche Newsroom – Chinesische Sprachversion (Porsche)

Das Porsche-Newsroom (PNR) setzte in den vergangenen Jahren den Standard für Corporate Communication-Plattformen im Automobilmarketing. Jetzt legt Dr. Arweck und sein Team nach und ergänzt das PNR um eine lokale Sprachversion für den Schlüsselmarkt China. Ein gutes Beispiel für die Digitale Transformation der Unternehmenskommunikation. Weiterlesen