Chancen & Auswirkungen von Marketing Automation auf Arbeitswelten

Auswirkungen, Chancen und Kompetenzen von Marketing Automation (Lucas Zeitz)
Auswirkungen, Chancen und Kompetenzen von Marketing Automation (Lucas Zeitz)

Die wesentlichen Auswirkungen der Einführung von Marketing Automations Systemen (MAS) in kleinen und mittelständischen Unternehmen sind die Etablierung neuer Kommunikationskanäle, die Schaffung neuer Aufgabenbereiche und veränderte Rollen bei den Mitarbeitern im Online-Marketing – sagt die Master-Arbeit von Lucas Zeitz, die ich unterstützte.

Ich freue mich immer wieder über Anfragen von Studenten, sie bei Bachelor- und Master-Arbeiten zu unterstützen. Die Themen sind vielfältig: “Einsatz von Social-Media-Kanälen für Unternehmensberatungen”, “Chancen und Risiken der Agilen Transformation im Finance-Bereich” oder “Marketing Automation – Jobkiller oder Karrierechance” sind drei Beispiele.

Die letzte Arbeit möchte ich kurz vorstellen:
Zum Abschluss zum Master of Business Administration im Studiengang Management & Communications hat Lucas Zeitz 280 Teilnehmer/innen im Rahmen einer empirischen Untersuchung interviewt. Er ist dabei der Frage nachgegangen: „Welche Auswirkungen hat Marketing Automation auf bestehende Arbeitswelten und welche Chancen entstehen für Mitarbeiter im Online-Marketing von KMUs?“. Lucas untersuchte dabei hauptsächlich die Sektoren Industrie und Dienstleistungen.

Auswirkungen der Marketing-Automation

Als Hauptauswirkungen der MAS arbeitet Lucas heraus: Nach Einführung eines Marketing-Automation-Systems wurden die Aufgabenbereiche innerhalb des Teams umstrukturiert. Knapp jeder vierte Befragte gab ebenso an, nach der Einführung mehr Zeit für kreative Aufgaben erhalten zu haben.

Auswirkung durch den Einsatz von MAS in KMU aus den Sektoren Industrie & Dienstleistungen (Lucas Zeitz)
Auswirkung durch den Einsatz von MAS in KMU aus den Sektoren Industrie & Dienstleistungen (Lucas Zeitz)

Interessant ist die Liste der Aufgabenbereiche innerhalb des Teams, die durch den Einsatz eines Marketing-Automation-System wesentlich verändert haben:

  • E-Mail-Marketing (90 %)
  • Landingpages (47 %)
  • Conversion-Optimierung (39 %)
  • Retargeting (34 %)
  • Web-Analytics (24 %)
  • Social-Media-Marketing (22 %)
  • Content Produktion / Content-Marketing (16 %)
Automatisierte Prozesse in KMU aus den Sektoren Industrie und Dienstleistungen (Lucas Zeitz)
Automatisierte Prozesse in KMU aus den Sektoren Industrie und Dienstleistungen (Lucas Zeitz)

Chancen der Marketing-Automation

Lucas fand heraus, dass bei ca. einem Drittel der antwortenden Unternehmen ein allgemeiner Aufgabenbereich „Marketing Automation“ geschaffen wurde – hauptsächlich bei den den kleineren Unternehmen. In den größeren Unternehmen mit 50 bis 249 Beschäftigten wurden meist weitere, differenziertere Aufgabenbereiche geschaffen.

69 % der Befragten gaben an, das durch die Einführung von Marketing-Automation und die Veränderung der Aufgabenbereiche neue Stellen im Bereich Online-Marketing entstanden sind. Ein Drittel dieser Fälle würden durch externe Spezialisten ausgefüllt.

Neue Aufgabenbereiche durch den Einsatz von Marketing-Automation-Systemen (Lucas Zeitz)
Neue Aufgabenbereiche durch den Einsatz von Marketing-Automation-Systemen (Lucas Zeitz)

Bei jedem fünften Unternehmen wurde eine neue Stelle für Data Analysten (20 %) geschaffen. Das ist zurückzuführen auf die große Menge an generierten Daten aus den Bereichen E-Mail- Marketing, Social-Media-Marketing, Web-Analytics und Retargeting.

Darauf folgt die Stelle des E-Mail-Marketing-Managers mit 16 %. Dem entgegen steht, dass 90 % der Unternehmen Marketing-Automation-Systeme nutzen, um Prozesse innerhalb des E-Mail-Marketings zu optimieren.

Neue Stellen durch den Einsatz von Marketing-Automation-Systemen (Lucas Zeitz)
Neue Stellen durch den Einsatz von Marketing-Automation-Systemen (Lucas Zeitz)

Fazit und Ausblick zu Marketing-Automation in KMUs

Mitarbeiter im Online-Marketing werden aufgrund der freiwerdenden Ressourcen im Rahmen der Automatisierung sowie der Menge an Daten, zunehmend zu kreativen Analytikern. Das erfordert zunehmend analytische sowie kreativen Kompetenzen. Neue Stellen und Aufgabenbereiche erzwingen indes Veränderungen innerhalb der Organisation.

Offenheit und Mut bei Mitarbeitern, sind der Schlüssel, um die anstehenden Veränderungen für sich positiv zu gestalten. Denn jede Veränderung bietet Chancen zur Weiterentwicklung der eigenen Kompetenzen.

Wer Interesse an detaillierteren Informationen hat, kann sich gerne direkt an Lucas wenden:
Lucas Zeitz (Lucas@LinkedIn, Lucas@XING), l.zeitz@zeitz-media.com, Tel. 0151-64500881

Volker Liedtke

Über Volker Liedtke

Volker Liedtke ist Interims-Manager und Berater für Digital Marketing. Bei Porsche beschleunigte er die Digitale Transformation der Unternehmenskommunikation. Bei Daimler verantwortete er den Aufbau des Mobile Marketing. Bei Audi relaunchte er das globale Markenportal www.audi.de. Bei GM/Opel entwickelte er die Cross Channel Strategie. Als Experte für Automotive Marketing ist er spezialisiert auf Digitale Transformation im Kommunikationsbereich. Mehr...