Facebook: tot oder lebendig? Eine Analyse für das Automobilmarketing von Eleftherios Hatziioannou.

Eleftherios Hatziioannou, Founder von Peopleizer

Eleftherios Hatziioannou, Founder von Peopleizers (Eleftherios Hatziioannou)

Im Social Media Marketing der OEMs ist Facebook das Standbein. In der jüngsten Diskussion wird viel über die Perspektiven von Facebook spekuliert. Davon wäre natürlich auch das Automobilmarketing betroffen. Einer, der dazu eine eigene, dezidierte Meinung hat, ist ein ehemaliger Kollege von Daimler. Hier die Einschätzung von Eleftherios Hatziioannou.

Eleftherios Hatziioannou – aka Lefi – habe ich bei Daimler kennengerlernt. Als Entrepreneur in einem Konzern war er für den Aufbau des Social Media Marketings für Mercedes-Benz PKW verantwortlich. Bei Daimler hat er das Fundament mit einer erfolgreichen Social Media Strategie gelegt. Die Diskussion um das Wohl oder Weh von Facebook konnte Lefti offenbar nicht mehr lautlos über sich ergehen lassen. Und schrieb dieses bemerkenswerte Essay mit dem Titel „Some thoughts on the current debate about Facebook’s death and why this won’t happen anytime soon“.

Übrigen sind wir beide der Meinung, das Potenzial von Facebook ist bei weitem noch nicht gehoben. Der wahre Schatz von Facebook sind die detaillierten und umfassenden (Profil-)Informationen der Nutzern und deren Verhalten. Diese Profile sind von unschätzbarem Wert für personalisiertes Marketing – das nächste große Ding im Online Marketing. Wenn Facebook auch nur annähernd in der Lage sein wird, diesen Schatz zu kapitalisieren, dann… Ja dann bricht ein neues Zeitalter im Online-Marketing an und die Aktie schießt in den Himmel.

Eleftherios Hatziioannou ist heute Gründer und Managing Partner von Peopleizers.
Hier sein Essay. Danke, Lefti. ( Lefti @ Twitter, Facebook, about.me)

Eine Ergänzung: Im SPIEGEL nimmt der Datenexperte Mike Develin die Prognose von Elite-Forschern  der Universität Princeton auseinander.

Noch ein interessanter und amüsanter Beitrag zum Thema von Sascha Pfeiffer. Sascha ist Social Media Manager bei der expert AG aus Hannover. Bei der Fachhandelskooperation für Unterhaltungselektronik, Kommunikations- & Hausgerätetechnik ist er verantwortlich für den Aufbau der digitalen Kommunikation. Sein Beitrag: „Du bist ein Early Bekloppter*„. Danke, Sascha.

Volker Liedtke

Über Volker Liedtke

Volker Liedtke ist Interims-Manager und Berater für Digital Marketing. Bei Porsche beschleunigte er die Digitale Transformation der Unternehmenskommunikation. Bei Daimler verantwortete er den Aufbau des Mobile Marketing. Bei Audi relaunchte er das globale Markenportal www.audi.de. Bei GM/Opel entwickelte er die Cross Channel Strategie. Als Experte für Automotive Marketing ist er spezialisiert auf Digitale Transformation im Kommunikationsbereich. Mehr...

Pingback:

  1. Deutscher Auto Blogger Digest vom 26.01.2014 › "Auto .. geil"

    […] BLOGomotiveFacebook: tot oder lebendig? Eine Analyse für das Automobilmarketing von Eleftherios Hatziioannou.Im Social Media Marketing der OEMs ist Facebook das Standbein. In der jüngsten Diskussion wird viel über die … […]