Automarketing-Leute werden Unternehmer: „The Startup Kids“.

Wer von uns träumt nicht davon, selbständig und unabhängig zu sein? Die Marketingabteilung oder die Agentur zu verlassen und sein eigenes Venture aufzubauen? Seinen Beitrag zu leisten, die Welt ein Stück zu verändern? Anzufangen, die Kollegen, Partner und sich weiter zu bringen und alle ein wenig erfolgreicher zu machen?

In den letzten Monaten habe ich mich intensiv mit dem Thema Gründung und Entrepreneurship beschäftigt: Leute getroffen, Bücher gelesen, Websites recherchiert, Unternehmen besucht, Businesspläne geschrieben, Partner gefunden, Engagements auslaufen lassen, Investoren getroffen.

Kaum ein Buch oder kein Film beschreibt besser, was es heißt, ein Entrepreneur zu sein und werden, wie dieser Film, den ich in den Untiefen von iTunes gefunden habe.

Ein Muß für jeden, der sich damit beschäftigt den nächsten Schritt zu wagen. Witzigerweise gibt es eine Reihe von Ex-Kollegen, die genau das gemacht haben: Zum Beispiel Matthias Siedler (früher Audi AG – jetzt Managing Partner von Carpooling.com), Jakob Adler (früher Social Media Marketing / Daimler AG – jetzt Geschäftsführer der Monochrome GmbH), Eleftherios Hatziioannou (früher ebenfalls Social Media Marketing / Daimler AG – jetzt CEO von Peopleizers und Mitgründer von Smoope) oder Sebastian Dörfel (früher YOC AG, Partner von Daimler – jetzt Co-Founder & CEO bei Adsquare. Um nur einige zu nennen.

Beim Zusammenstellen der Liste bin ich selber etwas überrascht, wie viele Leute aus meinem direkten Automotive-Netzwerk in der letzten Zeit Unternehmer geworden sind. „Auto“ ist anscheinend ein inspirierendes Pflaster.

David Ogilvy hat einmal gesagt: „We are seeking men and women with ideas in their heads and fire in their bellies”. Wer Lust und Feuer auf ein Venture hat, das den Handel – auch Automotive-Retail – gründlich umkrempeln könnte, der meldet sich bitte bei mir: volker.liedtke@2deal.com.

Und hier jetzt der Film „The Startup Kids“ von Sesselja Vilhjalmsdottir & Vala Halldorsdottir.
Viel Spaß: Auf iTunes, die Website, bei Amazon.