Daimler was not amused. Ein Spot aus den mutigen Zeiten von Jung von Matt?

Die Arbeit von Studenten der Filmakademie Baden-Württemberg fand Daimler gar nicht markenbildend. Und die Studies mussten den Film so umlabeln, das jedem klar wird, dieser Spot kommt nicht aus Möhringen. Jakob Adler, ehemaliger Kollege und Social Media Berater bei Daimler und jetzt Gründer von Monochrome würde dazu sagen: „Geil. Kann Mercedes doch perfekt für Social Media einsetzten.“ Ich sage: In den mutigen Jahren von Jung von Matt, hätte der auch von der Elbe stammen können. Obwohl, die aktuelle Sixt-Werbung ist auf Augenhöhe mit diesem Werk, oder.

Volker Liedtke

Über Volker Liedtke

Volker Liedtke ist Interims-Manager und Berater für Digital Marketing. Bei Porsche beschleunigte er die Digitale Transformation der Unternehmenskommunikation. Bei Daimler verantwortete er den Aufbau des Mobile Marketing. Bei Audi relaunchte er das globale Markenportal www.audi.de. Bei GM/Opel entwickelte er die Cross Channel Strategie. Als Experte für Automotive Marketing ist er spezialisiert auf Digitale Transformation im Kommunikationsbereich. Mehr...

Pingback:

  1. Deutscher Auto Blogger Digest vom 24.08.2013 › "Auto .. geil"

    […] BLOGomotiveDaimler was not amused. Ein Spot aus den mutigen Zeiten von Jung von Matt?Die Arbeit von Studenten der Filmakademie Baden-Württemberg fand Daimler gar nicht markenbildend. Und die Stud… […]