Smart Access und Next Gate: zwei Highlights vom inCar-Entertainment-Spezialisten Clarion

Clarion

Mit Clarion in die Cloud: der In-Vehicle-Infotainment-Pionier gibt Gas… (Foto Clarion)

In-Vehicle-Infotainment, der Stern der Automobilbranche, strahlt jetzt wieder, und das heller als zuvor: Zwar gibt es Radio für on the road schon seit den 20er-Jahren (Chevrolet war einer der ersten, die einen Rundfunkempfänger in Serie verbauten); aber gerade die Zulieferer sind es, die die echten Infotainment-Innovationen auf die Straße bringen. So wie Clarion aktuell.

Clarion forscht – und findet. 1948 Japans erstes Autoradio, 1963 Japans erstes Stereo-Cassetten-Autoradio. 1968 ein Navi mit Sprachführung. 1992 der weltweit erste Auto-PC. Vor fünf Jahren dann ein AV-Navigationssystem mit iPod- und Bluetooth-Kompatibilität sowie mit eingebauter Festplatte. Und jetzt, ab Juni 2012, geht Clarion in die Cloud – und ich geh mit. Warum? Weil ich mit Smart Access und Next Gate selbst mein nicht mehr ganz so neues Auto auf die digitale Überholspur bringe. Und das geht so…

Clarion Smart Access

Neue Telematikdienste von Clarion für alle:  ab Juni  in den USA, ab Herbst 2012 in Japan, weltweiter Roll-out in Vorbereitung… (Foto Clarion)

Smart Access heißt Clarions neuer Telematikdienst, der ab Juni in den USA startet und dann weltweit ausgerollt werden soll. Dank Cloud werden die unterschiedlichsten Informationen und Services an verschiedensten Touchpoints verfügbar. Ich finde gut, wenn mich z.B. mein Händler oder das Kundenzentrum während der Fahrt erreichen und betreuen kann (und bspw. am Zielort meiner Reise einen wichtigen Servicetermin vereinbart). Wenn sich im Falle eines Falles über die E-Call-Funktion automatisch ein Notruf absetzt, der alle relevanten Fahrzeug-, Ereignis- und Ortsangaben enthält. Oder wenn ich nicht nur die Service- und Sicherheitsinformationen des Fahrzeugs von überall aus verwalten kann, sondern dank Smartphone-Anbindung auch alle Apps, die mir die Fahrt erleichtern. Vor allem aber find ich gut, dass solche Funktionen nun endlich den Massenmarkt erreichen und damit für jedermann verfügbar werden.

Carion Next Gate

Schalt- und Waltzentrale für Smartphones, Multimedia und mehr: Clarion Next Gate (Foto Clarion)

Für jedes Fahrzeug verfügbar ist seit der CTIA Wireless 2012 auch Clarions Next Gate. Next Gate ist ein bequem nachrüstbares 7“ WVGA Touch-Display mit Multimedia- und Hub-Funktionalität, an das ich via Bluetooth mein Handy und via Kabel meine Bose-Speaker anschließen kann. Es sorgt dafür, dass all die neuen Apps und Online-Dienste nicht bloß auf dem winzigen Smartphone-Display erscheinen, sondern in gut lesbarer Größe auf einem portablen inCar-Screen.

Der Sicherheit wegen lässt sich Next Gate natürlich auch per Sprache bedienen, was die Ein- und Ausgabe von Emails oder Tweets ausdrücklich einschließt  (dazu wurden ein Mikrofon und ein Lautsprecher verbaut). Darüber hinaus lassen sich dank Spracherkennung auch alle für die Fahrt zugelassene Apps steuern, die auf dem gepairten Handy installiert sind. Apropos: Über Smart Access und die Clarion Cloud bleiben Apps natürlich immer up to date.

Die Features sind allesamt sehr nützlich und werden weite Ausflüge zum größeren Vergnügen machen –  gerade weil ich ein etwas älteres Modell fahre: Mein Autoradio kann zwar CD’s abspielen, aber das war‘s bislang mit dem Entertainment-Programm. Schön, wenn ich demnächst bequem auf die Mediathek meines iPhones zugreifen kann!

[hsc]

Verwandte Artikel
BMW eröffnet ConnectedDrive Lab in Shanghai.
Connected Drive – Teil 1: Audi macht’s modular.

Sicher Navigieren nach Gefühl.
Raser zahlen mehr als Rentner. Die fahrstilabhängige KFZ-Versicherung kommt.

Pingback:

  1. Deutscher Auto Blogger Digest vom 21.05.2012 › "Auto .. geil"

    […] BLOGomotiveSmart Access und Next Gate: zwei Highlights vom inCar-Entertainment-Spezialisten ClarionIn-Vehicle-Infotainment, der Stern der Automobilbranche, strahlt jetzt wieder, und das heller als zuvor: Zwar g… Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren: […]